Steuerfachangestellte/r

Berufsinformation

Ob Umsatzsteuer, Einkommenssteuer oder Gewerbesteuer, die Ausbildung zur Steuerfachangestellten vermittelt den Schülern alle Steuerarten von A bis Z. Folgende Inhalte werden u.a. behandelt:

Steuerwesen

  • Abgabenordnung
  • Bewertungsgesetz

Rechnungswesen

  • Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Buchführung- und Bilanzierungsvorschriften
Bildquelle: pixabay.com
 

Stundentafel lt. Lehrplan

FACH 10. Jg.
Teilzeit
11. Jg.
Teilzeit
12. Jg.
Teilzeit
Religion 1 1 1
Deutsch 1 1 1
Sozialkunde 1 1 1
Englisch 1 1 1
Steuerlehre 5 2 2
Rechnungswesen/Datenverarbeitung 6 2 2
Allgemeine Wirtschaftslehre 2 1 1
SUMME 17 9 9

In der 10. Jahrgangsstufe findet der Unterricht an zwei Wochentagen statt. In der 11. und 12. Jahrgangsstufe ist jeweils ein Unterrichtstag vorge­se­hen.

Am BSZAM wird das differenzierte Unterrichtsangebot (DUA) genutzt. In der 11. Jahrgangsstufe findet an der Stelle von Sozialkunde Projektun­ter­richt mit Inhalten aus der Lohn- und Gehaltsabrechnung und dem EDV- gestützten Rechnungswesen statt. In der 12. Jahrgangsstufe werden an Stelle von Deutsch Inhalte aus den DATEV-Programmen Einkommen­steuer, Gewerbesteuer und Körperschaftssteuer vermittelt.

Partner der Steuerabteilung der BSZAM in der Praxis sind rund 50 Steuer­berater, Steuerbevollmächtigte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.
 

Nützliche Links

Im Folgenden finden Sie nützliche Links für die Berufsausbildung und aktuelle Infos: